Dezember

Sonnenbergschule Müschenbach - Besuch aus Mainz brachte Förderbescheid über rund 50000 €

Bei der 800. Veranstaltung der Verbraucherzentrale zum Thema Medienerziehung in der Sonnenbergschule Müschenbach stand der Schutz unserer Kinder vor betrügerischen Abofallen im Internet im Mittelpunkt. Michaela Weiß-Janssen, Referentin der Verbraucherzentrale, durchleuchtete mit den Schülern des vierten Schuljahres der Sonnenbergschule Werbung im Internet.  Dr. Hannes Kopf, Staatssekretär des
Ministeriums für Justiz und Verbraucherschutz und Ulrike von der Lühe, Vorstand der Verbraucherzentrale rlp, nahmen an diesem Schülerworkshop teil und gaben im Anschluss daran eine Pressekonferenz. Sie zeigten sich beeindruckt vom Wissensstand der Kinder, dem Medienkompetenzkonzept  der Sonnenbergschule und der Ausstattung, die sie hier vorfanden.  Nicole Bauer, kommissarische Leitung der Sonnenbergschule, betonte die Wichtigkeit der "Medienbildung von Anfang an" und unterstrich, dass der Schulträger VG Hachenburg  sie dabei  tatkräftig unterstütze. Praktisch als "Vorweihnachtsgeschenk" brachte Dr. Hannes Kopf der Verbraucherzentrale rlp einen Förderbescheid über rund 50000 Euro, der auch im nächsten Jahr in ganz Rheinland-Pfalz die Durchführung solcher Projekte im Bereich der Medienbildung sichert.



November

Großes KINO in der Sonnenbergschule Müschenbach

Am Samstag, den 22. November 2014 war es wieder soweit. In der Sonnenbergschule Müschenbach war großes Kino angesagt. Aber nicht das Kino, wie wir es kennen, sondern Kino zum Hören. Väter und Onkels hatten sich dazu bereit erklärt, den Kindern etwas vorzulesen. Vom englischen Schaf Baa, Baa über Harry Potter und dem kleinen Drachen Kokosnuss bis hin zu Seemannsgeschichten und römischen Ratekrimis wurde den Kindern alles geboten. Mit großer Begeisterung lauschten sie den Stimmen ihrer Vorleser. Dazu wurde ihnen Tee und später sogar noch Popcorn serviert, das die Vertreter aus der Elternschaft frisch für die Kinder vorbereitet hatten. 

Im Anschluss an die Vorlesestunde der Männer trafen sich alle Kinder wieder in ihren Klassenräumen ein, um sich ein weiteres Buch von ihren Klassenlehrerinnen anzuhören. Dazu wurde gebastelt, gemalt, gespielt und gerätselt. Am Ende waren sich alle einig, dass auch das 7. Lesekino allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat.

Das gesamteKollegium sowie alle Schülerinnen und Schüler der Sonnenbergschule bedanken sich herzlich bei den Mitwirkenden!



Oktober

Kirmesgesellschaft Müschenbach spendet für die Sonnenkinder

 

Wie auch in den vergangenen Jahren hat dieKirmesgesellschaft der Gemeinde Müschenbach auch dieses Jahr der Sonnenbergschule einen Besuch abgestattet und sich für die Kinder etwas Besonderes ausgedacht. Alle Schülerinnen und Schüler durften zusammen ein großes Bild gestalten, welches dann auf der Kirmes versteigert wurde. Den erhaltenen Betrag verdoppelte die Kirmesgesellschaft sogar noch und überreichte den Kindern der Sonnenbergschule so eine großzügige Spende von 200 Euro. Für ihren Einsatz und die tolle Unterstützung senden alle Menschen der Sonnenbergschule ein ganz herzliches Danke an die Kirmesgesellschaft Müschenbach!

 

 

 

Einblicke in das Leben indischer Waisenkinder an der Sonnenberg-Grundschule

Am Dienstag, dem 07.10.2014, besuchte Carla von Bibra-Schneider, Mitglied des Vereins Kinderheim und Dorfambulanz Südindien e.V., die Sonnenberg-Grundschule in Müschenbach. Sie berichtete den Kindern der dritten und vierten Klasse in einem Dia-Vortrag von den Lebensbedingungen der Waisenkinder in Indien. Die Schüler waren sichtlich interessiert und stellten Frau von Bibra-Schneider viele Fragen zum Alltag der indischen Waisenkinder.

Verknüpft ist das Engagement in Indien mit dem diesjährigen Löwenlauf in Hachenburg am 18.10.2014. Der Erlös für die gelaufene Strecke der Schulkinder wird schon seit 1989 dem Verein Kinderheim und Dorfambulanz Südindien e.V. gespendet. "Die Gelder werden projektgebunden für konkrete Maßnahmen in den beiden Kinderheimen Mrs. Webb's Memorial Orphanage in Chennai und Zion Home in Surutupalli im benachbarten Bundesstaat Andra Pradesh eingesetzt. Zum Kinderheim Zion Home gehört eine Dorfambulanz, in der sowohl die Kinder des Heimes kostenlos behandelt werden als auch die armen Bewohner der umliegenden Gegend.", erklärte Frau von Bibra-Schneider.

Die Sonnenberg-Grundschule in Müschenbach dankt Frau von Bibra-Schneider herzlich für ihr Engagement in der Schule.

 


September

 

24 "Sonnenkinder" strahlten um die Wette 

 

Am 09.09.2014 war es endlich soweit - das lange Warten und die Vorfreude hatten ein Ende, denn 24 ABC-Schützen wurden bei strahlendem Sonnenschein an der Sonnenberg-Grundschule in Müschenbach eingeschult.

Zuerst feierte man gemeinsam mit den Erstklässlern der Grundschule (Altstadt) aus Hachenburg einen tollen ökumenischen Einschulungsgottesdienst in der evangelischen Kirche in Hachenburg. Geleitet wurde dieser von Pfarrer Benjamin Schiwietz und Frau Doris Nolden, zum Thema "Gottes Liebe ist wie die Sonne". Hierbei führten die Drittklässler der Sonnenbergschule (Schüler des dritten
Schuljahres) ein Theaterstück über die kleine Sonne Klara auf. Die musikalische Leitung übernahm Astrid Hövel.

Anschließend traf man sich in der Turnhalle der Grundschule Müschenbach zur Einschulungsfeier. Nicole Bauer, die kommissarische Schulleitung, begrüßte die neuen Schüler und wünschte ihnen alles Gute für ihren Schulstart. Nachfolgend führten die "großen" Kinder den Neulingen ein buntes Programm vor, und hießen sie so herzlich Willkommen.

Im Anschluss daran wurde vom Förderverein Kaffee und Kuchen gereicht, bevor die Erstklässler etwas aufgeregt zusammen mit ihrer neuen Klassenlehrerin Frau Boussaki zum ersten Mal ihren Klassenraum betraten. Dort spielte man die ersten Kennenlernspiele und sang Lieder.

Das "Liebe Backhaus Hehl" aus Müschenbach sponserte wie jedes Jahr den Neuankömmlingen ihre gebackenen Sonnen. Für diese großzügige Spende sei ihnen an dieser Stelle ein herzlicher Dank gesagt.

Die Grundschule Müschenbach wünscht ihren Erstklässlern einen guten Start und viel Freude in ihrer neuen Schule.

 

 

 
Sonnenberg-Schüler trainieren für Bambinilauf 

 

Am Donnerstag, dem 18.09.2014, und trainierten die Schülerinnen und Schüler der Sonnenberg-Grundschule in Müschenbach für ihre
Teilnahme am Bambini- / Schülerlauf. Dieser ist Teil des Löwenlaufes und findet am 18.10.2014 in Hachenburg statt.

Die Bambiniläufe sollen die Kinder für den Laufsport begeistern und ihrem Bewegungsdrang Rechnung tragen. Jedes angemeldete Grundschulkind legt hierbei eine Strecke von 600 m zurück.

Auf diese Herausforderung gilt es vorbereitet zu sein, und so trainierten die Sonnenberg-Schüler zusammen mit Albrecht Gehlbach, Vorsitzender des Sportkreises Westerwald, richtiges Laufen. Für den 02.10.2014 ist ein weiteres Training unter seiner Leitung geplant. Die Sonnenbergschule spricht Herrn Gehlbach ihren herzlichsten Dank für sein Engagement aus.   

 



 


Kontakt

Sonnenbergschule Müschenbach

Schulstraße 24
57629 Müschenbach


Tel. 02662/ 6390
Fax 02662/ 944233



Öffnungszeiten Sekretariat

Unsere Sekretärin

Brigitte Brenner

ist montags und mittwochs

von 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr

für Sie da.




Aktuelle Änderung am:

     11.09.2017